Unsere Arbeitsweise

Unsere Therapeuten unterstützen das Kind, damit sich seine Möglichkeiten im Alltag und in seiner gewohnten Umgebung verbessern. Wir empfehlen Hilfsmittel, fertigen solche an und zeigen dem Kind deren Gebrauch, damit es selbstständiger werden kann.

Die Therapien werden durch den Arzt verschrieben.

Die Kosten werden durch die Krankenkasse, die Unfallversicherung oder die IV vergütet.

Wir führen Abklärungen durch und unterbreiten Therapievorschläge.

Wir behandeln bei

  • Schwierigkeiten beim Zeichnen und Schreiben
  • Atmungsproblemen
  • Angeborenem Schiefhals, Plagiozephalie
  • Orthopädischen Problemen
  • Entwicklungsverzögerungen
  • Lernbehinderungen
  • Störungen der Koordination, Dyspraxie und motorischer Ungeschicklichkeit
  • Autismus-Spektrum-Störungen
  • Nach Traumen oder Operationen
  • Haltungsschäden und/oder Muskelverkürzungen
  • Beeinträchtigung der Motorik durch bestimmte Syndrome
  • Mehrfachbehinderungen
  • Progressiven Erkrankungen
  • Cerebralen Bewegungsstörungen
  • weiteren orthopädischen oder neurologischen Problemen.