News-Archiv

News

Wir suchen Physiotherapeuten-innen

In unserer Therapiestelle werden im Sommer 2018 zwei Stellen frei, sei es ab August 2018 oder nach Vereinbarung. Hier erfahren Sie mehr ...

Buchtipp zum Thema "anders sein"

Das Schaf mit dem Zitronenohr 

von Katja Reider & Angela Von Roehl (Edition Sauerländer 2013)

Das kleine Schaf sieht aus wie alle anderen Schafe. Bis auf eine Kleinigkeit : Sein linkes Ohr ist zitronengelb...

Unsere Aktivitäten im 2016

Im Jahr 2016 wurden mehr Kinder bereits im Alter von 0-7 Jahren für Physio- und Ergotherapie angemeldet. Da sich frühe Hilfe als die wirkungsvollste Hilfe erweist, ist dies eine erfreuliche Entwicklung. 

Wir sind auf Notfälle vorbereitet

Die Therapiestelle ist auch in dieses neue Schuljahr mit einer Teamweiterbildung gestartet. Auf dem Programm stand die Auffrischung unserer Kenntnisse in Erster Hilfe.

Der Morgen war für die Theorie reserviert, der Nachmittag für die praktische Anwendung. Das ganze Team fand diese Fortbildung sehr sinnvoll. Wiederholungkurse werden auch in Zukunft notwendig sein um das Gelernte aufzufrischen. Dies bei aller guten Hoffnung, dass uns Notfälle erspart bleiben.

Beatmungsübung 1. Hilfe

Kindermund tut Wahrheit kund ....

Unsere Therapeuten haben die Kinder gebeten, über ihre Therapie zu erzählen.

Die Kinder sagen, dass in der Physiotherapie trainiert und gearbeitet wird. Einige finden, dass viel gespielt wird. Ein Junge hat es besonders gerne, wenn er in der Physio Velo fahren oder ins Schwimmbad gehen kann. 

Und über Ergotherapie sagen unsere jungen Patientinnen ... 

Unsere Aktivitäten im 2015

Hier erfahren Sie mehr...

Eine besondere Einladung

Zum 50. Geburtstag des Buissonnets hat die Therapiestelle ihre jungen Patienten mit der ganzen Familie in den Zirkus KUNOS eingeladen. An allen drei Vorstellungen war viel Atmosphäre im Zelt. Klein und Gross unterhielten sich bestens, auch beim anschliessenden Zvieri.   

Spannende Reportage zur Therapiestelle in der FN

Zum Jubiläum der Stiftung Les Buissonnets veröffentlichte die Freiburgern Nachrichten eine Reportage mit Cheftherapeut Bert Makkinga und einer kleinen Patientin.